Unterricht bei Unwetter, z.B. extremes Glatteis, Orkan, Schneeverwehungen

 

Liebe Eltern,

am letzten Donnerstag ist in vielen Schulen der Unterricht wegen des angekündigten Sturms abgebrochen worden.

 

In Nordrhein-Westfalen gibt es dazu folgende Regelung:

Die Eltern entscheiden, ob Sie ihr Kind bei Unwetter in der Schule abmelden.

 

Bitte geben Sie in dem Fall auch dem Busunternehmen rechtzeitig Bescheid.

Das ist wichtig, damit keine unnötigen Wege gefahren werden müssen.

 

Für die Schule selbst ist es kaum möglich, bei 140 Fahrschülern den Unterricht kurzfristig zu beenden:

  • Kinder im Grundschulalter dürfen nur nach Hause entlassen werden, wenn alle Eltern darüber informiert sind und sie die Kinder zu Hause empfangen können.
  • Gleichzeitig müsste der Schülerspezialverkehr umorganisiert werden.

 

Falls es sich im Laufe des Vormittages herausstellt, dass ein schweres Unwetter droht, dürfen Sie als Eltern Ihr Kind vorzeitig in der Schule abholen.

 

In der Hoffnung, dass wir alle gut durch den Winter kommen und

mit freundlichen Grüßen

 

 Karin Göttsch-Kruse, Schulleiterin